Auszug aus der Wissenschaft

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Wir beobachten ständig neue wissenschaftliche Veröffentlichungen zu den von Adaptogenics angebotenen Produkten. Das gilt auch für Rhodiola rosea. Allgemein gilt: Rhodiola ist gut untersucht. Auch die traditionelle chinesische Medizin und der reiche Erfahrungsschatz aus Russland und nordeuropäischen Ländern bieten eine fundierte Grundlage. Gute Zusammenfassungen finden sich bei Antoshechkin, Brown, Prof. Schilcher und andere, Saleeby, Winston & Maimes sowie eine Auswertung früherer Untersuchungen durch Hung u.a. Die Anzahl der Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften ist beachtlich. Bislang sind mindestens 550 Artikel (Stand Juli 2014) in Fachzeitschriften allein in englischer Sprache verfügbar. Auf einige der jüngsten Untersuchungen gehen wir kurz sein.

Tan und Kollegen (2009) zeigen, wie der Inhaltsstoff der Salidroside wirkt. 

Perfumi & Mattioli (2007) gehen der Frage nach, ob Rhodiola seinem Ruf, eine der aktivsten adaptogenen Pflanzen zu sein, gerecht wird. 

Diesen Punkt zusammenfassend: die jüngere Forschung, nach Kriterien arbeitend, welche die moderne Medizin ihren Untersuchungen zugrundelegt, liegt nahe die „uralten“ Vermutungen über Rhodiola zu bestätigen:

  • Rhodiola unterstüzt die geistige Leistungsfähigkeit
  • Rhodiola dient als Anti-Oxidant
  • Rhodiola untertüzt das Herz Kreislaufsystem
  • Rhodiola stimuliert das Nervensystem
  • Rhodiola fördert die körperliche Ausdauer

 

Innerhalb der EU sind die Studien dazu jedoch nicht anerkannt.

Copyright Adaptogenics. Die kommerzielle Nutzung der hier aufbereiteten Informationen durch Dritte ist untersagt.

Haftungsausschluss: Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der hier angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen. Die hier dargestellten Produkte und Informationen dienen nicht dazu, eine Krankheit zu behandeln, zu heilen, zu Diagnostizieren oder zu verhindern. Die Information dient nicht zur Behandlung von Erkrankungen. Wer Arzneien einnimmt, sollte vor der Einnahme jeglicher Nahrungsergänzungsmittel seinen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate ziehen.

Wissenschaftliche Veröffentlichungen Wir beobachten ständig neue wissenschaftliche Veröffentlichungen zu den von Adaptogenics angebotenen Produkten. Das gilt auch für Rhodiola... mehr erfahren »
Fenster schließen
Auszug aus der Wissenschaft

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Wir beobachten ständig neue wissenschaftliche Veröffentlichungen zu den von Adaptogenics angebotenen Produkten. Das gilt auch für Rhodiola rosea. Allgemein gilt: Rhodiola ist gut untersucht. Auch die traditionelle chinesische Medizin und der reiche Erfahrungsschatz aus Russland und nordeuropäischen Ländern bieten eine fundierte Grundlage. Gute Zusammenfassungen finden sich bei Antoshechkin, Brown, Prof. Schilcher und andere, Saleeby, Winston & Maimes sowie eine Auswertung früherer Untersuchungen durch Hung u.a. Die Anzahl der Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften ist beachtlich. Bislang sind mindestens 550 Artikel (Stand Juli 2014) in Fachzeitschriften allein in englischer Sprache verfügbar. Auf einige der jüngsten Untersuchungen gehen wir kurz sein.

Tan und Kollegen (2009) zeigen, wie der Inhaltsstoff der Salidroside wirkt. 

Perfumi & Mattioli (2007) gehen der Frage nach, ob Rhodiola seinem Ruf, eine der aktivsten adaptogenen Pflanzen zu sein, gerecht wird. 

Diesen Punkt zusammenfassend: die jüngere Forschung, nach Kriterien arbeitend, welche die moderne Medizin ihren Untersuchungen zugrundelegt, liegt nahe die „uralten“ Vermutungen über Rhodiola zu bestätigen:

  • Rhodiola unterstüzt die geistige Leistungsfähigkeit
  • Rhodiola dient als Anti-Oxidant
  • Rhodiola untertüzt das Herz Kreislaufsystem
  • Rhodiola stimuliert das Nervensystem
  • Rhodiola fördert die körperliche Ausdauer

 

Innerhalb der EU sind die Studien dazu jedoch nicht anerkannt.

Copyright Adaptogenics. Die kommerzielle Nutzung der hier aufbereiteten Informationen durch Dritte ist untersagt.

Haftungsausschluss: Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der hier angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen. Die hier dargestellten Produkte und Informationen dienen nicht dazu, eine Krankheit zu behandeln, zu heilen, zu Diagnostizieren oder zu verhindern. Die Information dient nicht zur Behandlung von Erkrankungen. Wer Arzneien einnimmt, sollte vor der Einnahme jeglicher Nahrungsergänzungsmittel seinen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate ziehen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen