Was ist Fo-Ti oder oder He Shou Wu?

Fo-Ti hat unterschiedliche Namen. Fo-Ti hat sich als Name eingebürgert, korrekt sollte eigentlich entweder von He Shou Wu (chinesischer Name) oder Polygonum multiflorum (botanisch) gesprochen werden. Wir selbst verwenden alle drei Namen im Austausch. 

Fo-Ti ist eine Kletterpflanze. Sie kann bis zu bis vier Meter hoch wachsen. Verwendung finden vor allem die Wurzeln. Aus ihnen wird der Extrakt gewonnen, Aber auch die Blätter enthalten viele Inhaltsstoffe.

Kunstportrait der Fo-Ti (He Shou Wu), botanisch: Polygonum multiflorum - Pflanze

Fo-Ti wird in Ostasien angebaut, vor allem in den Bergregionen von Zentral- und Südchina, aber auch in Japan, Korea, Taiwan und Vietnam. Die Pflanze wurde im 8. und 9. Jahrhundert in China botanisch registriert. Der heute in China durchgängig verwendete Name "He Shou Wu" geht auf die Erfahrung eines Mannes mit Namen He (Ho) zurück. Er war 58 Jahre alt und bekam keine Kinder. Ein Mönch empfahl ihm, Jiaoteng (so hiess damals die Pflanze) einzunehmen. Heilpflanzen gelten in der chinesischen Tradition als konzentrierte Nahrung. Er folgte dem Rat, wurde Vater von vielen Kindern, seine schon grauen Kopfhaare (shou = Kopf) wurden wieder schwarz (wu), seine Sehkraft verbesserte sich und sein Körper verjüngte. Er soll 130 Jahre (nach anderen Quellen 160) alt geworden sein. He Shou Wu heisst also: „He Kopf schwarz“, „Mann mit den schwarzen Haaren“. So die Legende. Dharmananda stellt die Entdeckung und Nutzung von He Shou Wu ausführlich dar.

In Ostasien nahmen und nehmen Millionen von Menschen täglich He Shou Wu. Für sie ist Fo-Ti ein Teil der täglichen Ernährung.

Copyright Adaptogenics. Die kommerzielle Nutzung der hier aufbereiteten Informationen durch Dritte ist untersagt.

Haftungsausschluss: Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der hier angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen. Die hier dargestellten Produkte und Informationen dienen nicht dazu, eine Krankheit zu behandeln, zu heilen, zu Diagnostizieren oder zu verhindern. Die Information dient nicht zur Behandlung von Erkrankungen. Wer Arzneien einnimmt, sollte vor der Einnahme jeglicher Nahrungsergänzungsmittel seinen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate ziehen.

Fo-Ti hat unterschiedliche Namen. Fo-Ti hat sich als Name eingebürgert, korrekt sollte eigentlich entweder von He Shou Wu (chinesischer Name) oder Polygonum multiflorum (botanisch)... mehr erfahren »
Fenster schließen
Was ist Fo-Ti oder oder He Shou Wu?

Fo-Ti hat unterschiedliche Namen. Fo-Ti hat sich als Name eingebürgert, korrekt sollte eigentlich entweder von He Shou Wu (chinesischer Name) oder Polygonum multiflorum (botanisch) gesprochen werden. Wir selbst verwenden alle drei Namen im Austausch. 

Fo-Ti ist eine Kletterpflanze. Sie kann bis zu bis vier Meter hoch wachsen. Verwendung finden vor allem die Wurzeln. Aus ihnen wird der Extrakt gewonnen, Aber auch die Blätter enthalten viele Inhaltsstoffe.

Kunstportrait der Fo-Ti (He Shou Wu), botanisch: Polygonum multiflorum - Pflanze

Fo-Ti wird in Ostasien angebaut, vor allem in den Bergregionen von Zentral- und Südchina, aber auch in Japan, Korea, Taiwan und Vietnam. Die Pflanze wurde im 8. und 9. Jahrhundert in China botanisch registriert. Der heute in China durchgängig verwendete Name "He Shou Wu" geht auf die Erfahrung eines Mannes mit Namen He (Ho) zurück. Er war 58 Jahre alt und bekam keine Kinder. Ein Mönch empfahl ihm, Jiaoteng (so hiess damals die Pflanze) einzunehmen. Heilpflanzen gelten in der chinesischen Tradition als konzentrierte Nahrung. Er folgte dem Rat, wurde Vater von vielen Kindern, seine schon grauen Kopfhaare (shou = Kopf) wurden wieder schwarz (wu), seine Sehkraft verbesserte sich und sein Körper verjüngte. Er soll 130 Jahre (nach anderen Quellen 160) alt geworden sein. He Shou Wu heisst also: „He Kopf schwarz“, „Mann mit den schwarzen Haaren“. So die Legende. Dharmananda stellt die Entdeckung und Nutzung von He Shou Wu ausführlich dar.

In Ostasien nahmen und nehmen Millionen von Menschen täglich He Shou Wu. Für sie ist Fo-Ti ein Teil der täglichen Ernährung.

Copyright Adaptogenics. Die kommerzielle Nutzung der hier aufbereiteten Informationen durch Dritte ist untersagt.

Haftungsausschluss: Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der hier angebotenen Informationen entstehen, sind ausgeschlossen. Die hier dargestellten Produkte und Informationen dienen nicht dazu, eine Krankheit zu behandeln, zu heilen, zu Diagnostizieren oder zu verhindern. Die Information dient nicht zur Behandlung von Erkrankungen. Wer Arzneien einnimmt, sollte vor der Einnahme jeglicher Nahrungsergänzungsmittel seinen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate ziehen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen